18.01.2015 - Schulschachmeisterschaft

Im Realschulteil des Schulzentrums am Sund hat sich mit der Klasse 5 d eine regelrechte Schachklasse etabliert. Gleich 8 Kinder gehören oder gehörten der Nachwuchsabteilung der FHSG oder einer der 7  kooperierenden Schulschachgruppen in Grundschulen oder Schulhorten der Stadt an. Darunter befinden sich mit Tim Jenschke, Oliver Böttner und Anton Lange sogar drei Landesmeister!

Die letztgenannten drei sowie Mark-Odin Mensel bildeten dann auch das Quartett, das das Schulzentrum am Sund bei den Landesmeisterschaften der Schulen des Landes vertrat, und das in der Altersklasse 13! Andere Schulen haben auch starke Schachsportler, wie z.B. die Christophorusschule Rostock, die mit Makkabi Rostock kooperiert und das Einsteingymnasium Neubrandenburg, Partner von Eintracht Neubrandenburg. Diese konnten zudem zum Teil Spieler aufbieten, die zwei bis drei Jahre älter als die Stralsunder waren.

Aber daß das Alter nicht unbedingt ausschlaggebend ist, bewiesen die jungen Stralsunder eindrucksvoll. Hinter dem souveränen Turniersieger aus Rostock, immerhin 5. Der Deutschen Meisterschaften, lieferte sich das Team des Schulzentrums am Sund ein spannendes Duell mit zwei Neubrandenburger Gymnasien um die Silbermedaille, die auch noch für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften berechtigt hätte. Leider gab es jedoch teilweise Probleme mit der ungewohnten Bedenkzeit, so daß für Stralsund „nur“ die Bronzemedaille im Feld der zum Teil sehr starken neun Mannschaften heraussprang. Zweifellos ist dies keine schlechte Platzierung, aber Silber und die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften lagen stets in Griffweite. Die erfolgreichsten Spieler waren Tim Jenschke und, wie schon bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften, Anton Lange, der allerdings am Brett drei nicht die stärksten Spieler des Gegners bekämpfen musste. Beide gewannen vier ihrer 5 Spiele.

Und noch ein Stralsunder konnte Neubrandenburg strahlend verlassen. Jannis Troyke trug mit 6 Siegen aus 6 Spielen maßgeblich dazu bei, daß seine Mannschaft vom Humboldt-Gymnasium Greifswald in der Altersklasse der bis 15-jährigen den Vizemeistertitel errang.

Das erfolgreiche Stralsunder Quintett. Von links: Jannis Troyke, Oliver Böttner, Tim Jenschke, Marc-Odin Mensel und Anton Lange

Herzlichen Glückwunsch der von Rechtsanwalt Rainer Jenschke betreuten Mannschaft des Schulzentrums am Sund und auch an Jannis, der in wenigen Tagen zusammen mit Oliver, Tim, Anton sowie Bruno Krämer (AK10), Rico Klatt und Willi Schultz (offene U25) zur Einzel-Landesmeisterschaft nach Malchow fährt. Dort spielen sie dann aber wieder gemeinsam für ihren Verein FHSG Stralsund.  

Text:  Hans-Jürgen Isigkeit

 

Fotos: Rainer Jenschke